Startseite | Links | Impressum | Gästebuch

Ueber uns

aus der Geschichte des Jodlerklubs

Am 29. Dezember 1962 wird im Restaurant Bahnhof der Grundstein gelegt für den heutigen Jodlerklub Lotzwil. Von den 11 Gründungsmitgliedern sind heute noch fünf unter uns. Der Jahresbeitrag wird auf 30 Franken gelegt und, wie den alten Protokollen zu entnehmen ist, gibt es auch einen sogenannten Monatsbeitrag, den man auf 2 Franken festlegte.
Und dann gab es den Bierzipfel.... was war den das ? Dr „Plämpu“ für a d’Hose....
Im Protokoll der HV aus dem Jahre 1964 steht folgendes: Um in den Besitz des Bierzipfels zu kommen werden folgende Regeln aufgestellt: 100% iger Probenbesuch. Militärdienst, Ferien, Krankheit mit ärztlicher Behandlung und Ortsabwesenheit gelten als Probe. So schön wettis ou einisch ha…
Ebenfalls im gleichen Protokoll wird der Jodlerklub Wasen als Göttiklub erwähnt und die erste Teilnahme am Nordwestschweizerischen Jodlerfest in Brugg beschlossen.

Chronik

  • 1965 Das Dirigentenhonorar von Etter Ernst wird von 10 auf 12 Franken erhöht. Ebenfalls 1965 wird Steffen Vreni, die erste Jodlerin im Club aufgenommen
  • 1967 wird Trudi Wittwer als zweite Jodlerin im Club aufgenommen, diese tritt aber ein Jahr später schon wieder aus dem Club aus.
  • 1970 steht… Probenbesuch sehr gut.... Note sehr gut am Jodlerfest in Langenthal! Man musste den Mannen wohl schon zu grauen Urzeiten ein bisschen auf die Hühneraugen treten, damit sie erwachen.
  • 1972 Der Präsident orientiert die Versammlung über die Anschaffung einer Schreibmaschine. In jedem Verein gibt es immer viel zu schreiben und da wäre eine klubeigene Schreibmaschine am Platze. Man beschliesst für 435 Franken eine Hermes Media anzuschaffen Zehnjähriges Bestehen JK Lotzwil.
  • 1973 Uraufführung des Lotzwilerliedes von Friedrich Nyfeler/Max Huggler
  • 1976 wird Alice Mathys aufgenommen im Klub. Es wird auch die erste grössere Reise seit Bestehen des Klubs in Angriff genommen – man ist eingeladen bei der Musikgesellschaft in St. Moritz
  • 1986 findet das 31.kantonale Jodlerfest in Langenthal statt.
  • 2004 gemeinsames Konzert mit der Musikgesellschaft Lotzwil. Zusammen singen und musizieren wir das Lied „Gwitternacht“ von Emil Wallimann
  • 2005 Heiligenschwendi und oberländisches Schwingfest in Oberlangenegg
  • 2006 organisiert der Jodlerklub das Froue- u Meitlischwinge in Lotzwil Weinstube an der Loga, Übergabe der 500 Franken an Flutopfer in Brienz, Jodlerreise nach Meersburg

2000 3 jungi Jodlere

wo no kei Ahnig he,i was jodle heisst

Der Jodlerklub fand auch immer grossen Anklang mit seinen Konzerten und Theatern.
Mit der Zeit entstand eine klubeigene Theatergruppe, die mit Leib und Seele
diese Volkstücke auf die Bretter brachte. Geprobt wurde zuerst im Löwen, dann
im Bären Lotzwil. Der Unterhaltungswert dieser Theater war damals wie auch heute sehr
gross und sorgte an den Konzerten immer für volles Haus.

Klubphoto

mit Alt Bundesrat Ogi, welche Ehre!

Dirigenten des Jodlerklubs Lotzwil

  • 1962 – 1968 Ernst Etter
  • 1969 – 1970 Sägesser Walter, Bannwil
  • 1971 – 1984 Birrer Sepp, Luthern
  • 1985 – 1988 Capelli Simon
  • 1988 – 1997 Egli Margrit
  • 1997 Aeschbacher Beatrice (interims)
  • 1997 – 2013 Thöni Ruedi
  • 2013 - Zurflüh Regina

Mitwirken an Jodlerfesten

  • 1964 Nordwestschw. Jodlerfest Brugg Resultat: gut
  • 1965 Eidg.Jodlerfest Thun Resultat: gut
  • 1966 Bern.kant. St. Imier
  • 1967 Bern.kant. Murten
  • 1968 Eidg. Jodlerfest Winterthur
  • 1969 Bern kant. Langenthal Resultat: sehr gut
  • 1970 Bern kant. Frutigen Resultat: gut
  • 1972 Bern kant. Zollikofen, „i d’Edelwyss“ Resultat: sehr gut
  • 1977 zentral. Schötz, „Alpsäge“ Kraienbühl Resultat: gut
  • 1978 zentral. Schwyz, „Dorfchilbi“ Resultat: sehr gut
  • 1979 Bern. kant. Wangen a. A., „ mir Senne“ Resultat: sehr gut
  • 1981 Eidg. Burgdorf, „Alpsummer“ Resultat: gut
  • 1983 Bern. kant. Huttwil, „Alpabfahrt“ Resultat: sehr gut
  • 1984 Eidg. St. Gallen, „alti Fründe“ Resultat: gut
  • 1986 Bern. kant. Langenthal, Resultat: gut
  • 1989 Engelberg Resultat sehr gut
  • 1993 Eidg. Sarnen, „Bärgbuebs Wunsch“ Resultat sehr gut
  • 1994 Bern. kant. Herzogenbuchsee, „Häb freud am Läbe“ Resultat sehr gut
  • 2001 Bern. kant. Meiringen, „Dr Ustig isch cho“ Resultat gut
  • 2003 Bern. kant. Kirchberg, „Ä schöni Zyt“ Resultat gut
  • 2004 Eidg. Aarau, „Bärgfahrt“ Resultat gut
  • 2007 Bern. kant. Huttwil, „ Obestimmig“ Resultat sehr gut
  • 2008 Eidg. Luzern, „Chum lueg“ Resultat sehr gut
  • 2010 Bern. kant. Langenthal, „zum Singe z`muet“ Resultat sehr gut
  • 2011 Eidg. Interlaken, „Bergwanderig“ Resultat gut
  • 2013 Bern. kant. Tramelan, “Wenn’s im Ustig z’Alpe geit” Resultat gut
  • 2014 Eidg. Davos, “Muesch nume lose” Rsultat gut
  • 2015 Bern Kant. Hasle “ame schöne Morge” Resultat gut
  • 2016 Jodlerfest Rothrist
  • 2017 Eidg. Brig "Alpabfahrt" Resultat: gut